Hast du 'ne Meise?!

Als Sittich- und Papageienhalter haben Sie sicher auch ein Herz für unsere heimischen Wildvögel.

 

Unsere heimischen Wildvögel werden immer seltener. Experten sind sich einig, was die Ursachen dafür sind. Ihr Lebensraum schwindet und somit auch das Nahrungsangebot und die Möglichkeit zu nisten und im Winter Schutz zu suchen. Hinzu kommt das Phänomen, dass immer mehr Zugvögel durch die globale Verschiebung der Witterung später ziehen oder sogar gar nicht. Inzwischen wird auch ein neuer Faktor untersucht. Die zunehmende Helligkeit in der Nacht, verursacht durch die vielen Lichtquellen, wirkt sich auf das natürliche Verhalten der Vögel aus und begünstigt das Insektensterben. Und immer noch sterben viele Zugvögel auf der langen Reise in ihre Winterquartiere, weil sie zu tausenden abgeschossen werden, in Netzen oder mit Leimruten gefangen. verenden.

 

Deshalb wird die Fütterung von Wildvögeln, inzwischen nicht nur im Winter, immer wichtiger, um das Überleben der Arten zu unterstützen. Hand aufs Herz, wann haben Sie das letzte mal ein Rotkehlchen, einen Stiglitz oder eine Meise gesehen? 

 

Wenn Sie Ihre Wildvögel unterstützen wollen, dann müssen Sie dies regelmäßig und gerade im Winter wirklich täglich tun. Denn auch die kleinen Wildvögel gewöhnen sich schnell an ihre Futterplätze. Füttern Sie nicht regelmäßig, können die daran gewöhnten Wildvögel verhungern, wenn der Futterplatz unerwartet leer bleibt.

Wildvögeln benötigen zum Überleben ein Futter, dass auf die jeweiligen Ansprüche abgestimmt ist. Wir unterscheiden:

 

Weichfutterfresser sind zum Beispiel das Rotkehlchen, die Heckenbraunelle, der Zaunkönig, die Amsel und der Star

Körnerfresser wie der Fink, der Sperling, der Zeisig, der Gimpel und der Dompfaff

Allesfresser sind unter anderem die Meise, der Specht und der Kleiber

 

Brot und Küchenreste vertragen Wildvögel nicht und können im schlimmsten Fall sogar daran verenden.


Auch wichtig zu wissen, wenn Sie Vogelfutter kaufen, achten Sie darauf, dass keine hoch allergene Ambrosia-Samen enthalten sind.  Diese Pflanze wurde unbeabsichtigt nach Europa eingeschleppt und ist "Hochallergen". Sie gehört zu den stärksten Allergieauslösern. 

 

Im Handel werden seit Jahrzehnten Futterknödel angeboten, die mit Hilfe von kleinen Netzbeuteln aufgehängt werden. Leider verfangen sich viele Wildvögel mit ihren Krallen und Füßchen in den Maschen und verenden jämmerlich. Wenn Sie Futter anbieten möchten, dann eignen sich Futterspender, die das Futter vor Nässe und Verunreinigung schützen, leicht zu reinigen und befüllen sind.

 

Abschließend wünsche ich Ihnen viel Freude bei der Beobachtung zahlreicher Gäste Ihrer Futterspende. Vielleicht gelingt Ihnen ein schöner Schnappschuss und Sie schicken uns ein Foto, damit es andere zum Mitmachen animiert. 

In diesem Sinne

Ihre Claudia Schlüter

 

P.s. Neben Futter, ist auch frisches Wasser wichtig, nicht nur im Sommer, sondern auf in langen kalten Trockenperioden. Wer den Vögeln im Winter Wasser anbieten möchte kann mit einem einfachen Trick Wasser vor dem Gefrieren schützen. 

Errichten Sie einen kleinen Steinkreis, am Besten aus Ziegelstein, stellen Sie ein Grab- oder Windlicht in die Mitte und geben Sie eine tönerne Wasserschale darüber. Fertig ist die beheizte Wasserstelle. Die Wärme des Windlichtes hält das Wasser eisfrei. 

Schönes Video zum Gesang der Heckenbraunelle, gefunden auf YouTube von Kees Vanger

Vogelfang auf Malta, die Arbeit von Vogelschützern aus ganz Europa und des "Komitee gegen den Vogelmord"

YouTube Video von Die Veguerilla 


Futter für unsere Insektenfresser

Claus Winterfutter für Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Zaunkönig, Amsel und Star...

Artgerechtes Premiumfutter für alle empfindlichen Insektenfresser

Claus Premium-Winterfutter für Insektenfresser

3,09 €

6,18 € / kg
  • 0,5 kg
  • verfügbar/available
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit/1 - 3-day delivery time1

Futter für unsere Saatenfresser

Claus Wintermischung für u.a.: Fink, Sperling, Zeisig, Gimpel und Dompfaff

Bestes Weichfutter  für empfindlichen Saatenfresser

Claus Wintermischung Saatenfresser

4,38 €

4,38 € / kg
  • 1 kg
  • verfügbar/available
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit/3 - 5-day delivery time1

Claus Balkonfutter für Saatenfresser: zur Balkonfütterung und Fensterbank u.a.: Fink, Sperling, Zeisig, Gimpel und Dompfaff

Claus Balkonfutter eignet sich auch für die Fütterung  auf der Fensterbank, auf Terrassen und Rasenflächen. Dieser nährstoffreiche Mix wird aus besten Saaten und Kernen hergestellt, ist frei von Schalen und Beeren und enthält auch keinen Weizen. Mit dieser Mischung versorgen Sie auch ganzjährig viele heimische Vogelarten, sie hinterlässt keine Rückstände auf Ihrem Balkon, der Terrasse oder in Ihrem Garten. 

 

Wintermischung Saatenfresser

5,89 €

5,89 € / kg
  • 1 kg
  • verfügbar/available
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit/3 - 5-day delivery time1